Warning: mysql_fetch_array(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /home2/www/asioweb/santosCMS/admin/include/cms.lib.php on line 498
Naturheilkunde
Naturheilkunde
Erkrankung auswählen:
A  B  C   D  E  F    G
H  I   J   K  L  M  N
O  P  Q  R  S  T     U
V  W  X  Y  Z  Ö  Ü
Naturheilkunde

Verschiedene Wurmerkrankungen

Hinweis: Wenn nicht spezifisch hingewiesen, gilt es für alle Wurmerkrankungen!

bei Madenwürmer:
a: Die Wurmkur gegen Madenwürmer müssen alle Mitglieder der Familie mitmachen, weil sicher alle befallen sind. Sonst steckt immer wieder einer den anderen an!
b: Nach jeder Stuhlentleerung und vor jeder Mahlzeit die Hände waschen. Und zwar mit Desinfektionsseife aus der Apotheke!
c: Die Fingernägel müssen kurz und sauber geschnitten sein!
d: In der Nacht muß man enganliegende Unterhosen tragen, damit man im Schlaf nicht in Versuchung gerät, sich am After zu kratzen, wenn ein Juckreiz einsetzt!

Alle verfügbaren Behandlungsformen im Überblick

Tee-Rezepte

bei Madenwürmer:
30 g Wermutkraut, 5 g Rainfarnkraut, 5 g Kamille
Zubereitung: 1Eßl. der Mischung mit ¼ l kochendem Wasser überbrühen, 10Min. ziehen lassen, stündlich 1Teelöffel einnehmen. (Nicht in der Schwangerschaft!) Kur: 100 Gramm!

bei Madenwürmer, zum Abtöten im Dickdarm:
2 g Weinraute- oder Koriandersamen in Wasser aufkochen lassen und dazu 1 g Rainfarn-Blüten, Schluckweise trinken!

bei Spulwürmer:
30 g blühendes Wermutkraut, 5 g Rainfarn, 5 g Kamille
Zubereitung: 1Eßl. der Mischung mit ¼ l kochendem Wasser übergießen, 5Min. ziehen lassen, abseihen, täglich 2Tassen trinken. (Nicht in der Schwangerschaft!) Kur: 100 Gramm!

5 g Rainfarnblüten, 20 g Sennesblätter
Zubereitung: 2 ½ Eßl. der Mischung mit ¼ l kochendem Wasser übergießen, 10Min. ziehen lassen, abseihen und dies lauwarm trinken. Erst nach vier bis fünf Wochen wiederholen!



Ätherische Öle

Innerlich:
Nehmen Sie 3mal täglich 5Tropfen (als Oral-Einnahme) Tea-Tree Öl (Teebaum-Öl) mit etwas Wasser verdünnt zu sich!

Innerlich:
3mal täglich 3Tropfen Wacholder-Öl mit 2Eßl. lauwarmen Wasser und 1Teel. Honig gut vermischen und einnehmen!
Vorsicht: Wacholder Öl nicht während der Schwangerschaft verwenden!



Seelisch-geistige Gründe

Wahrscheinlicher Grund: Gibt Macht an andere ab, überläßt ihnen das Feld.
Neues Gedankenmuster: Liebevoll nehme ich meine Macht zurück und schalte alle Störungen aus!

oder:
Wahrscheinlicher Grund: Starker Glaube, unrein und Opfer geworden zu sein. Hilflos angesichts der scheinbaren Haltung anderer.
Neues Gedankenmuster: Andere spiegeln nur die guten Gefühle wider, die ich in bezug auf mich selbst habe. Ich liebe und akzeptiere alles, was ich bin!

Naturheilanwendungen

Enzyme:
Nehmen Sie vermehrt das Enzym Papain (Apotheke) zu sich!

allgemein:
Ein Johanniskraut-Öl (Apotheke) erwärmt und teelöffelweise eingenommen führt schmerzlos Würmer aus dem Körper ab. Anschließend soll ein stuhlgangsförderndes Mittel eingenommen werden!

allgemein:
Die Pflanze Gundelrebe in Wein gesotten und getrunken, bewegt den Harn und tötet die Würmer.
Zubereitung: 1Eßl. Gundelrebe mit 1/4Liter Wein 5Min. kochen lassen, abseihen, und diese Menge als Tagesgabe trinken!

allgemein:
Bereiten Sie sich ein sogenanntes Knoblauch-Klistier: 2 Knoblauchzehen werden in 1Liter Wasser 20Minuten lang gekocht, und für 1 Einlauf verwendet!

bei Madenwürmer:
Nehmen Sie täglich 1Eßlöffel Erdrauch-Saft (Reformhaus) zu sich!

bei Spuhlwürmer:
Eine regelmäßige Kur mit dem Rohsaft der Heidelbeere (alle 2Stunden 1Stamperl), verbunden mit einer strengen Diät, hat den Abgang der lästigen Spuhlwürmer zur Folge!

bei Würmer allgemein:
2Teel. Minzenblätter mit 1/8Liter echtem Weinessig (verdünnt) ansetzen, 3mal täglich 1Teelöffel einnehmen!

bei allen Wurmarten:
Geben Sie Aloe Vera barbadensis Pflanzenextrakt 3mal 2Tropfen täglich unter die Zunge, Rest schlucken!

Ernährung

bei Bandwürmer:
Essen Sie morgens auf nüchternen Magen 80 bis 100 geschälte Kürbiskerne mit etwas Fruchtmus vermischt in einigen Teilportionen. 2Stunden später nehmen Sie 2Eßlöffel Rizinusöl ein. Vor dem Mittagessen genehmigen Sie sich rohe, geschabte Mohrrüben, und abends gibt`s als Mahlzeit rohes Sauerkraut und Wermut-Tee. Besonders der sehr schwer zu beseitigende Fischbandwurm (Bothriocephaluslatus) wird durch die Kürbiskur aus dem Körper ausgeschieden! (Kinder gibt man 10-15 geschälte Kürbiskerne, und nach 2Stunden nur einen schwachen Teelöffel Rizinusöl).
Wermut Tee-Zubereitung: 1Eßl. des Krautes mit 1/4Liter kochendem Wasser überbrühen, 5Min. ziehen lassen, abseihen, und bis zu 2Tassen, schluckweise, trinken!

bei Bandwürmer:
Kochen Sie 3 Knoblauchzehen in 1/8Liter Wasser auf, und trinken diese Tinktur schluckweise übern Tag verteilt!

bei Bandwürmer:
Mischen Sie sich 3mal am Tag einen kleinen Teller Brei aus geschabten rohen Karotten und Äpfeln, und essen dies!

wurmtreibend:
Nehmen Sie täglich 2-3mal 1Teel. Zwiebelsaft verdünnt (gut vermischt) mit 1Teel. Honig zu sich!



Weitere Behandlungsmöglichkeiten:

Warning: mysql_fetch_array(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /home2/www/asioweb/santosCMS/admin/include/cms.lib.php on line 498

der Query (select id from 83) ergab einen Fehler

You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '83' at line 1


Siehe dazu auch:
Ätherische Öle allgemein:
Warum bekommt man einen Schnupfen?
Ernährung allgemein
Esoterik allgemein
Heilkräuter allgemein
Allgemeines
Haftungsausschluß
Quellennachweis
Naturheilverfahren allgemein
Vorsichtsmaßnahmen
Liste Indikationen
Indikationen
Liste Begriffe
Liste Bilder
Bildzuweisung3-alt
Liste Indikationen_Bilder1
Zuweisung???
Zuweisung 2???
ListeIndikationen_Bilder
Bildzuweisung1
Bildzuweisung2
Indikation A
Indikation B
Indikation C
Indikation D
Indikation E
Indikation F
Indikation G
Indikation H
Indikation I
Indikation J
Indikation K
Indikation L
Indikation M
Indikation N
Indikation O
Indikation P
Indikation Q
Indikation R
Indikation S
Indikation T
Indikation U
Indikation V
Indikation W
Indikation Z
Indikation X
Indikation Y
Anzeige2
Zuweisung 3???
Markierung Rot
Markierung Grün
ListeBegriffe
Markierung Rot
Markierung Grün
Zuweisung Bäder & Kneipp
Zuweisung Ernährung
Markierung Rot Ernährung
Markierung Grün Ernährung
Markierung Grün Ernährung 2
Markierung Rot Ernährung 2
Zuweisung Ernhährung
Markierung Grün Esoterik
Zuweisung Esoterik
Markierung Grün Texte
Markierung Rot Texte
Zuweisung Texte
Zuweisung Massagen
Markierung Grün Massagen
Markierung Rot Massagen
Zuweisung Naturheilanwendungen
Markierung Rot Naturheilandwendungen
Markierung Grün Naturheilandwendungen
Markierung Grün Naturheilandwendungen
Markierung Rot Naturheilandwendungen
Markierung Rot Packungen
Markierung Grün Packungen
Zuweisung Packungen
ListeBegriffe Schnupfen
ListeBegriffe Seelisch
Zuweisung Seelisch
Markierung Rot Seelisch
Markierung Grün Seelisch
indextext Indikationen
Kräuterliste
Liste Indikationen
Indikationen
Liste Begriffe
ListeBilder
ListeIndikationen_Bilder
Allgemein
als medizinische Anwendung Ätherische Öle
Auflage Ätherische Öle
äußerlich Äthersiche Öle
Duftlampe
Innerlich Ätherische Öle
Jojoba-Öl
Kampfer-Öl
Kompressen Ätherische Öle
Massage-Öl und Hautlotion
Pflanzen-Öle
Sauna Ätherische Öle
Schwarz-Kümmel Öl
Teil- oder Vollbad Ätherische Öle
Übersicht Ätherische Öle
Gesichtsdampf Ätherische Öle
Scheidenspülungen
Mundspülung
Absud
Bäder & Kneipp allgemein
Armbad
Augenbäder
Brustwickel
Bürstenbäder
Fußbad
Ganzkörperwaschungen
Gesichtsdampf
Halswickel
Handbad
Kamillosan-Zusatz
Kneippbad
Kneippduschen
Kneippgüsse
Knieguß
Lehm-Wickel
Mundspülung
Nasenspülungen
Ohrspülungen
Scheidenspülungen
Schenkelguß
Sitzbad
Spülungen allgemein
Teilbad
Temperaturansteigendes Sitzbad
Termalkuren
Topfenwickel
Trockenbürstungen
Übersicht Bäder & Kneipp
Vollbad
Wadenwickel
Waschungen
Wassertreten
Wechselbäder
Wechselduschen
Wechselsitzbad
Wickel
Immergrün
Kompresse
Umschläge bzw. Auflagen
Kältepackung
Einlauf
Sauna
Ernährung allgemein
Kartoffelsaft
Fasten Sie nie bei
Honig
Kalzium
Karottensaft
Milde Ableitungsdiät nach Dr.F.X.Mayr
Übersicht
Vitamin B1, B2, B6, B12
Vitamin E
Immergrün
Schafgarbe
Thymian
Kontraindikation
Angelikawurzel
Arnika
Bärentraube
Beifuß
Beinwurz
Birkenblätter
Blutreinigungs-Tee
Bockshornklee
Boretschblätter
Brennesselkraut
Brunnenkresse
Chinarinde
Dost
Echter Ehrenpreis
Efeu
Eibisch
Engelwurz
Enzian
Erdbeere
Erdrauch
Eukalyptusblätter
Faulbaum
Gundelrebe
Hauhechelwurzel
Herzgespann
Holunder
Immergrün
Ingwer
Jogi-Tee
Johanniskraut
Kamille
Kapuzinerkresse
Kerbelbätter
Klettenwurzel
Königskerze
Lauch
Leinsamen
Liebstöckelwurzel
Löwenzahn
Meerrettich
Mistel
Petersilie
Rhabarberwurzel
Rosmarin
Salbeiblätter
Schafgarbe
Schlüsselblume
Süßholzwurzel
Tee
Thymian
Tormentill
Übersicht Ernährung
Wacholderbeeren
Weidenrinde
Wermut
Zimtrinde
Zinnkraut
Rainfarn
Wurmfarnkraut
Buchsbaum
Quecke
Schöllkraut
Päoniengewächs
Honig
Mundspülung
Lungenkraut
Roßkastanie
Weinraute
Benediktendistel
Faulbaumrinde
Fieberklee
Leberblümchen
Pestwurz
Pfefferminz
Nasenspülungen
Augenbäder
Vitamin C
Aloe Vera barbadensis
Esoterik allgemein
Autogenes Training
Einführung in Joga
Entspannungsübungen
Karma
Magnetisieren
Meditation
Mental Training
Reiki
Übersicht Esoterik
Lichttherapie
Absud
Tee-Rezepte allgemein
Massagen allgemein
Packungen & Auflagen allgemein
Seelich-Geistige Gründe allgemein
Homöopathie allgemein
Impressum
Kontakt
Allgemein
Naturheilanwendungen allgemein
Aktuelle Naturmedizin:
Ätherische Öle
Schnupfen
Ernährung
Esoterik
Kräuteranwendungen
Massagen
Naturheilanwendungen
Packungen und Auflagen
Phytotherapie
Seelisch- Geistige Gründe
Indikation und Kontraindikation:
Naturheilverfahren
Ganzheitsmedizin
Behandlung wählen:

Warning: mysql_fetch_array(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /home2/www/asioweb/santosCMS/admin/include/cms.lib.php on line 498
Jetzt für nur 4.99 Euro downloaden: eBook Meridian Yoga
Bookmark setzen:
  • zu Mister Wong hinzufügen
  • zu LinkARENA hinzufügen
  • zu Webnews hinzufügen
  • zu folkd hinzufügen
  • zu del.icio.us hinzufügen
  • zu Technorati hinzufügen
© Naturheilkunde NHK24.de 2014
Links  |  Impressum  |  Kontakt
SEO - Suchmaschinenoptimierung